Den Jeroen Bosch Tuin entdecken

Hinter der  ehemaligen St.-Joseph-Kirche (Sint Josephkerk) an der Sint Josephstraat finden Sie den Garten Ihrer Träume. Es ist ein Garten, der für jeden, der es hören möchte, eine Geschichte erzählt. Ein Garten mit einer Vergangenheit: der Jeroen Bosch Tuin. Dieser Garten gehörte früher zum viel größeren Klostergarten der Ordensbrüder Paters Redemptoristen. Damals gehörte hierzu auch ein Gemüsegarten. Obwohl er nicht mehr dazu gehört, bleibt die Pracht des Jeroen Bosch Tuin davon unberührt.

Die angrenzende St.-Joseph-Kirche  wurde jetzt in einen Fest- und Kongressort verwandelt. Der Jeroen Bosch Tuin ist jetzt für jeden frei zugänglich. Der Garten bietet selbst für diejenigen, die nichts von Gartenarbeiten verstehen, die  Gelegenheit, das faszinierende Grün zu genießen. Auch für die besten Gärtner ist der Jeroen Bosch Tuin ein Augenschmaus und eine Inspirationsquelle. Nicht ohne Grund wurde der Klostergarten in einen echten „Garten der Lüste“ umgewandelt. Selbstverständlich wird damit auf das berühmte Gemälde des gemeinhin bekannten Malers Hieronymus Bosch verwiesen.

Unvergesslicher Besuch

Bei einem Besuch von ‘s-Hertogenbosch darf der Jeroen Bosch Tuin nicht vergessen werden. Lassen Sie sich diesen Augenschmaus nicht entgehen. Wir garantieren, dass der Besuch unvergesslich sein wird!